HRV-Stresstest

„Wenn das Herz so regelmäßig wie das Klopfen eines Spechtes oder das Tröpfeln des Regens auf dem Dach wird, wird der Patient innerhalb von 4 Tagen sterben.“

Bereits im 3. Jahrhundert erkannte der chinesische Arzt Wang Shu-he dass ein variabler Herzschlag ein Zeichen für Gesundheit sei. Er dokumentierte dies in seinen Schriften Mai Ching / The Knowledge of Pulse Diagnosis.

HRV heißt “HeartRateVariability” oder “HerzRhythmus-Variabilität”

Die HRV ist eine zentrale Körperfunktion, die durch Stress verloren geht. Das bedeutet: zwischen allen Herzschlägen liegt ein zeitlicher Abstand, gemessen und ausgedrückt in Millisekunden. Dieser Abstand zeigt, ob unser Organismus zur richtigen Zeit auf die Impulse des (unbewussten) Autonomen Nervensystems angemessen reagiert.

HRVRangDie rhythmischen Veränderungen im Menschen zeigen sich an der Unterschiedlichkeit des Herzschlages, der von unserer inneren Uhr, unserer Atmung, unseren Emotionen und von äußeren Einflüssen gesteuert wird; d.h. unser Herz reagiert unmittelbar auf alles was wir im Außen erleben und im Inneren denken und fühlen.

Bei gesunden Menschen reagiert das Herz als High-Tech-Instrument ununterbrochen auf diese äußeren und inneren Signale mit fein abgestimmten Veränderungen („Variationen“) der Herzschlagfolge. Dieses Phänomen nennt man Herzrhythmusvariabilität, abgekürzt HRV. Die HRV beschreibt also die Fähigkeit des Herzens, den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten laufend zu verändern und sich so flexibel ständig wechselnden Herausforderungen anzupassen.

HRVburnout
Damit ist die HRV ein Maß für die allgemeine Anpassungsfähigkeit eines Organismus. Die Steuerung geschieht durch das Aktivieren des Sympathikus (im Sinne der Anspannung) und des Parasympathikus (im Sinne der Erholung). Verantwortlich für das Beschleunigen oder Entschleunigen des Herzschlages ist das Autonome Nervensystem.

 

Durch unsere 24h HRV Messung, kombiniert mit einem speziellem Fragebogen, erhalten wir konkrete Informationen wie es um Ihre neurovegetative Regulation bestellt ist. Konkret können Aussagen zum Thema Stressbelastung, Burnout und Herzkreislaufrisiko getätigt werden. Darüber hinaus gibt es mittlerweile begründete Hinweise, dass eine Schwäche des Parasympathikus in kausaler Verbindung mit Tumorerkrankungen und Alzheimer steht.

HRV24h

Dr. Gerhard & Dr. Günther Beck empfehlen die 24 HRV Messung in Kombination mit einer Holopathie-Testung und einer individuellen Mikronährstoffanalyse (Stressprofil) zu ergänzen. Ganz im Sinn der ganzheitlichen Philosophie gilt es auch mögliche Defizite auf Nährstoffebene (z.B. Neurotransmitter), welche für die effiziente Energiebereitstellung und Reizverarbeitung unabdingbar sind, darzustellen.

Für Sie werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Wie hoch ist meine Stresstoleranz? Wie ist meine Regulationsfähigkeit?
  • Wie ist die Erholungsfähigkeit und Regeneration?
  • Wie erholsam ist mein Schlaf?
  • Wie sehr bin ich BurnOut gefährdet?
  • Wie hoch ist das Risiko für organische Erkrankungen?
  • Wie kann ich das Zusammenspiel zwischen Körper und Seele optimieren?

 

Fragebogen

Um eine gemeinsame und bestmöglich auf Sie abgestimmte Diagnostik- und Therapiestrategie zu finden, bitten wir Sie folgenden Fragebogen auszufüllen und mit uns in Kontakt zu treten.

ANAMNESEBOGEN (ONLINE)
ANAMNESEBOGEN (DOWNLOAD)

Kontakt

  • Revitalplatz 1-2
    A-5252 Aspach
  • fon +43 77 55 / 21 210
    fax +43 77 55 / 21 210 - 536